The bank for a changing world

Eine neue Unternehmensgruppe mit mehr als 205.000 Mitarbeitern

  • 30.11.2009

Nach der Aktionärsversammlung der Fortis Holding in Belgien und den Niederlanden, der Zustimmung der Europäischen Kommission und der Einwilligung der BNP Paribas-Aktionäre hält BNP Paribas 75% an der Fortis Bank, Asset Management, Private Banking. Darüber hinaus hält BNP Paribas über die Fortis Bank25% an Fortis Insurance Belgium sowie 66% an BGL in Luxemburg.

Seitdem ist BNP Paribas gemessen am Einlagenvolumens von mehr als 540 Milliarden Euro das führende Finanzinstitut der Eurozone.

Die Fortis Bank wurde im Mai 2009 in BNP Paribas integriert. Unter der Namen BNP Paribas Fortis bietet das Institut dem belgischen Markt ein umfassendes Angebot an Finanzdienstleistungen für Privatpersonen, Selbstständige, Gewerbetreibende sowie für kleine und mittelständische Unternehmen. Im Versicherungsbereich arbeitet BNP Paribas Fortis eng mit dem belgischen Marktführer Fortis Insurance Belgium zusammen. Für vermögende Privatpersonen, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Finanzinstitutionen bietet die Bank kundenspezifische Lösungen, die auf das Know-How von BNP Paribas und deren internationales Netzwerk gestützt sind.

Pressemitteilungen


Sitzung des Verwaltungsrates von BGL BNP Paribas
Änderungen in der Geschäftsführung der Bank: Vorstand auf 11 Mitglieder erweitert
BGL BNP Paribas wird 100-prozentiger Anteilseigner von BNP Paribas Luxembourg
(02/26/2010)


BGL BNP Paribas und BNP Paribas bündeln ihre Kräfte im Rahmen eines ehrgeizigen Projektes für Luxemburg (30/11/2009)

Aus BGL wird „BGL BNP Paribas“ (21/9/2009)

Umfirmierung in "BGL BNP PARIBAS" mit Wirkung zum 21. September 2009 (11/6/2009)

BNP Paribas wird Mehrheitsaktionär von BGL neben dem Luxemburger Staat (14/5/2009)

Video: Die neue Unternehmensgruppe BNP PARIBAS und ein Überblick über die Fortis Bank (auf Englisch)